Martin Heilig

Bundestagskandidat Wahlkreis Würzburg

Ausbildung

  • gelernter Industriekaufmann
  • Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg
  • Studium Volkswirtschaftslehre und Europarecht an der Uni Würzburg
  • Hochbegabtenstipendiat der HeinrichBöll Stiftung
  • Studium der Wirtschaftpädagogik mit den Nebenfächern Englisch und Sozialkunde an der Uni Nürnberg
  • Auslandsjahr an der University of St. Andrews (Schottland)
  • Auszeichnung mit dem deutschen Studienpreis 2005 (für ein von mir selbst entwickeltes Grundeinkommensmodell) /
  • download Entwicklung eines Grundsicherungsmodells für Deutschland - Freie wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung des akademischen Grades „Diplom-Handelslehrer“
  • download  Beitrag Martin Heilig in der Zeitschrift für angewandte Sozialforschung Die Bürger Grundsicherung –Grundeinkommensmodell für Deutschland.Eine erfolgsversprechende Inklusionsstrategie?


In der Gesellschaft

  • Als Jugendlicher Fußball und Tennis bei der SG Hettstadt
  • Deutscher Vizemeister im Rudern und Deutscher Ruderpokalsieger und langjähriges Vorstandsmitglied im Akademischen Ruderklub Würzburg
  • Viele Jahre Jugendgruppenleiter in der JGCL (katholischer Jugendverband)
  • Organisator von vier großen Hilfstransporten ins ehemalige Jugoslawien
  • Ehemaliger Elternbeirat Volksschule Versbach
  • Langjähriges Mitglied im Vorstand der Volkshochschule Würzburg
  • Stellvertretender Vorsitzender der Bürgerinitiative „Bürger und Kommunen gegen die Westumgehung/B26n“
  • Bezirksvorsitzender Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Unterfranken (GEW)
  • Kreisvorstandsmitglied Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) und Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
  • Mitglied der Klima-Allianz Würzburg


In der Politik

  • Grünes Parteimitglied seit 1993
  • Initiator und Gründungsvorsitzender der Grün-Bunten Jugend Würzburg
  • Gründungsmitglied Grüne Jugend Bayern
  • Ehemaliger Vorsitzender Ring Politischer Jugend
  • Mehrere Parteiämter
  • Ehemaliges Vorstandsmitglied Kreisverband Wü-Land
  • Ehemaliger Schatzmeister Kreisverband WüStadt
  • seit April 2007 Bezirksvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen in Unterfranken
  • Initiator und Hauptorganisator der Sternfahrt und Demo gegen Atomkraft in Bergrheinfeld mit rund 15.000 TeilnehmerInnen (2011)
  • Koordinator des 1. Unterfränkischen Energiewendekongresses (Würzburg 2011)
  • Kreisvorsitzender GRÜNE Würzburg-Stadt
  • Grüner Direkt-Kandidat für die Bundestagswahl 2013 und 2017 für den Wahlkreis Würzburg.


Persönliches

Mein Name ist Martin Heilig.
Ich bin 1975 geboren und habe vier tolle Kinder.

Eine meiner Leidenschaften ist mein Beruf: Ich bin Diplom-Handelslehrer an der Fach- und Berufsoberschule Marktheidenfeld und unterrichte die Fächer VWL, BWR, Englisch und Sozialkunde.
 Als Personalrat und Leiter des Schulentwicklungsteams liegt mir eine menschliche Schule und ein fairer und herzlicher Umgang im Miteinander besonders am Herzen.

Meine Freizeit, die mir neben Beruf und Berufung Politik noch bleibt verbringe ich meist mit meinen Söhnen; außerdem lese ich gerne (insbesondere Zeitungen), bin "eine Reisetante" und genieße gutes Essen. Am besten kann ich mich beim Fußballschauen emotional abreagieren. Beim Rudern im Masters-Achter halte ich mich fit und gesund.

Aber auch aktiver Sport tut meinem Körper und meiner Seele gut: Fitnessstudio, Schwimmen, Fußballspielen, Joggen, Rudern.

Leider hat jeder Tag auch bei mir nur 24 Stunden.

Wie ist das bei Ihnen? Werden Sie mein Facebook-Freund und tauschen Sie sich mit mir aus.
Oder lernen Sie mich bei einer unserer Veranstaltungen persönlich kennen.